weitere Laufszene Events
Samstag, 14. September 2019
Noch 1015 freie Startplätze

Goldener Rudi 2018

Olympiasieger trifft auf Olympiasieger - Waldemar Cierpinski und Dieter Baumann gemeinsam in der Schauburg am 16. März 2018

Emotional, begeisternd und große Gefühle – das ist der Ehrenpokalabend Goldener Rudi. In diesem Jahr vergeben wir nun schon zum vierten Mal unseren Goldenen Rudi, eine besondere Ehrung an herausragende Persönlichkeiten des Laufsports und kein geringerer als Waldemar Cierpinski wird ihn an diesem besonderen Abend entgegennehmen.

Ein legendärer Satz prägte 1980 die Sportwelt: "Liebe junge Väter oder angehende, haben Sie Mut! Nennen Sie Ihre Neuankömmlinge des heutigen Tages ruhig Waldemar! Waldemar ist da!“ (Heinz Florian Oertel im DDR-Fernsehen). Waldemar Cierpinski gewann an diesem Tag seine zweite olympische Goldmedaille im Marathon und ist dabei der einzige Athlet neben Abebe Bikila, welcher zwei Goldmedaillen bei Olympischen Spielen im Marathonlauf gewann (1976 in Montreal und 1980 in Moskau).

Kaum später gewann auch er eine olympische Goldmedaille - und zwar im Jahr 1992 in Barcelona über die 5.000 m: Dieter Baumann. „Dieter Baumann ist wahrscheinlich der beste Comedian unter den Läufern, doch garantiert ist er der beste Läufer unter den Comedians.“  Mit einer großen Portion Selbstironie nimmt Dieter Baumann sein Publikum mit auf die Reise durch die Welt des Sports. Genauer: nach Olympia!

Er erzählt Geschichten aus dem olympischen Dorf, erzählt von Begegnungen in Kenia, den Fidschi Inseln und von der Schwäbischen Alb. Dieter Baumann erzählt die Geschichten so, dass sein Publikum schon nach fünf Minuten glaubt mit einem alten Bekannten am Küchentisch zu sitzen. Doch was heißt erzählen. Seine Geschichten sind, sprachlich wie mimisch, kleine anekdotische Kunstwerke.

Und natürlich kommen die Läuferinnen und Läufer mehr als auf Ihre Kosten. Denn er schlüpft auf der Bühne in die Rolle des Laufexperten. Was ist daran neu? Nun, er interpretieret diese Rolle, wie soll man es beschreiben....ach überzeugt euch doch einfach selbst - „Dieter Baumann, die Götter und Olympia“.

Termin: 16. März 2018
Veranstaltungsort: Schauburg Dresden
Einlass: 19:00 Uhr
Beginn: 19:30 Uhr
Ticketpreis: 9 Euro

>>> Tickets für den Goldenen Rudi gibt es hier

18.01.: AOK PLUS Lauftreff

EILMELDUNG: das Tief "Friederike" kommt und mit ihr heftige Sturmböen, zu heftig für unseren Lauftreff. Daher müssen wir unseren AOK PLUS Lauftreff für morgen leider absagen :( Wir freuen uns aber schon euch beim nächsten Termin am 15. Februar 2018 wiederzusehen.

----

Wie startet man am besten ins neue Jahr? Laufend natürlich! Und deshalb gibt es auch im Januar unsere bewährten Lauftreffs für euch:

Der nächste AOK PLUS Lauftreff startet am 18. Januar 2018 um 18:30 Uhr am DDV-Stadion. Wir laufen in verschiedenen Gruppen 5 km sowie 10 km. Auch hier gilt: egal ob Einsteiger oder Siegertreppchenläufer - ihr seid alle herzlich willkommen!

Ihr könnt bei uns euer Gepäck abgeben und frisches Obst sowie Getränke stehen für euch bereit. Die Teilnahme an unseren Lauftreffs ist natürlich wie immer kostenfrei.

Treffpunkt: DDV-Stadion Dresden (Eingang VIP), Lennéstraße 12
Laufstrecke: 5 und 10 km durch den Großen Garten
Startzeit: Donnerstag, 18. Januar 2018 um 18.30 Uhr

7.12.: AOK PLUS Lauftreff

Unser nächster AOK PLUS Lauftreff startet am 7. Dezember 2017 um 18:30 Uhr am DDV-Stadion. Wir laufen in verschiedenen Gruppen 5 km sowie 10 km. Auch hier gilt: egal ob Einsteiger oder Siegertreppchenläufer - ihr seid alle herzlich willkommen!

Ihr könnt bei uns euer Gepäck abgeben und frisches Obst sowie Getränke stehen für euch bereit. Die Teilnahme an unseren Lauftreffs ist natürlich wie immer kostenfrei.

Treffpunkt: DDV-Stadion Dresden (Eingang VIP), Lennéstraße 12
Laufstrecke: 5 und 10 km durch den Großen Garten
Startzeit: Donnerstag, 7. Dezember 2017 um 18:30 Uhr

Wir freuen uns auf euch!
Euer Team der Laufszene Sachsen

>>> Alle Lauftrefftermine findet ihr hier: www.laufszene-sachsen.de

Laufszene-Training.de

Mit unserem neuen Trainingsportal bieten wir euch die Möglichkeit, eure Laufziele zu verwirklichen. Egal, ob fürs Wohlbefinden, zur Gewichtsreduktion, als Laufanfänger oder erfahrener Athlet: zur Erreichung eurer Ziele erstellt unser Laufszene-Trainerteam einen auf euch individuell und wöchentlich angepassten Plan. Die Basis der Trainingsplanung ist der ausgefüllte Anamnesebogen und euer Feedback an den Trainer. Unsere umfassende Trainingsplanung beinhaltet auch Kräftigungs- und Mobilisierungsübungen, die per Videoanleitungen anschaulich dargestellt werden.

Werdet jetzt Testathleten bei Laufszene-Training.de und spart ganze 50 Prozent Beitragsgebühr im Einmonats- und Dreimonatsmodell bei Anmeldung bis zum 31. Dezember 2017.

>>> Hier geht's zur Webseite: Laufszene-Training.de

Anmeldung für 2018

Kaum ist die 5. Auflage des Mercedes-Benz Frauenlaufs vorüber, blicken wir schon ins nächste Jahr. Ihr könnt direkt die gute Stimmung mitnehmen und euch gleich für 2018 anmelden. Dabei könnt ihr auch noch richtig Geld sparen - die ersten 300 Starterinnen sparen 10 Euro zum Normalpreis.

>> Zur Anmeldung

Team SachsenTrail beim TAR

Vier Länder, zwei Läuferinnen & sieben Etappen mit insg. 267,4 km: ein absoluter Läufertraum und gleichzeitig eine echte Herausforderung. Nolle & Annett vom Team SachsenTrail nehmen euch mit auf die Reise und erzählen von ihren Erfahrungen beim Transalpine-Run 2017, von den Momenten an denen Freude und Schmerz so nah beieinander lagen und mit welchen Gefühlen man jeden Morgen wieder an der Startlinie steht.

Euch erwartet ein lockerer Abend mit vielen Emotionen, einigen Erkenntnissen sowie tollen Bildern. Der Vortrag findet am Freitag, den 10. November 2017 um 19:30 Uhr im Programmkino Ost statt. Der Eintritt ist frei - eine Voranmeldung aufgrund der begrenzten Platzanzahl aber unbedingt notwendig :)

Update 23. Oktober: Alles weg :) Alle zur Verfügung stehenden Plätze sind reserviert. Wir freuen uns auf euch!



12.10.: AOK PLUS Lauftreff

Unser nächster AOK PLUS Lauftreff startet am 12. Oktober 2017 um 18:30 Uhr am DDV-Stadion (ACHTUNG: wir wechseln wieder in unsere Winterlocation & laufen im Großen Garten). Wir laufen in verschiedenen Gruppen 5 km sowie 10 km. Auch hier gilt: egal ob Einsteiger oder Siegertreppchenläufer - ihr seid alle herzlich willkommen!

Ihr könnt bei uns euer Gepäck abgeben und frisches Obst sowie Getränke stehen für euch bereit. Die Teilnahme an unseren Lauftreffs ist natürlich wie immer kostenfrei.

Treffpunkt: DDV-Stadion Dresden (Eingang VIP), Lennéstraße 12
Laufstrecke: 5 und 10 km durch den Großen Garten
Startzeit: Donnerstag, 12. Oktober 2017 um 18:30 Uhr

Wir freuen uns auf euch!
Euer Team der Laufszene Sachsen

Das war der Frauenlauf

Absolute Frauenpower - besser lässt sich der gestrige Tag einfach nicht beschreiben! Eure Laufergebnisse sind bereits online, eure Urkunden zum Download bereit und die Finisher-Clips abrufbar. Weiterhin haben wir wieder jede Menge tolle Momente fotografisch festgehalten & auch zwei Live-Videos gemacht - alles zu finden auf unserer Facebookseite :) Auch die Bilder unserer Fotowand sind da bereits online. Weiterhin schneidet das Team von Flightseeing bereits fleißig am Eventvideo, welches am kommenden Samstag online gehen wird.

>> Eure Laufergebnisse findet ihr hier: Ergebnisse

>> Eure Finisherclips findet ihr an gleicher Stelle bei dem kleinen Play-Symbol hinter eurem Ergebnis

>> Zwei Fotoalben mit tollen Impressionen sowie euren Bildern vor der Fotowand findet auf der Facebookseite der Laufszene Sachsen und auch zwei Live-Videos gibt es da zu entdecken

>> Das Eventvideo geht nächsten Samstag online

Wir wünschen euch noch ein wundervolles Wochenende!

#FrauenlaufDresden 2017

Frauentag ist in Dresden auch im September, genauer gesagt Frauenlauftag und ganz konkret: der Mercedes-Benz Frauenlauf. Am Samstagnachmittag war es wieder soweit, und die fünfte Auflage lockte einmal mehr über 2.000 Teilnehmerinnen ans Terrassenufer. „Wir haben wieder die Schallmauer von 2.000 geknackt, das ist eine tolle Sache. Und noch besser fühlt sich das an, wenn man die Läuferinnen ins Ziel kommen sieht mit ihren glücklichen, stolzen Gesichtern“, sagt André Egger von der Laufszene Events GmbH, die den Mercedes-Benz-Frauenlauf in Dresden organisiert. Außerdem zu sehen auf den letzten Metern bis zur Ziellinie: knackige Endspurts, geballte Fäuste, eine in die Luft gestreckte Hand und an der anderen den Nachwuchs und immer wieder auch staunende Männer.

„Die Atmosphäre, die Strecke, die Zuschauer – der Frauenlauf macht einfach Spaß. Und auch das Wetter hat gepasst“, sagt Ina Zscherper vom Citylaufverein Dresden, die den 10-km-Lauf in starken 37:33 Minuten gewann. Auf den Plätzen zwei und drei folgten Franziska Junker aus München in 42:21 sowie Anja-Regina Sing mit 42:56, die als Verein „for my soul“ angegeben hat. Für ihre Seele war sie also unterwegs, und das wie im Vorjahr direkt vor den 10 Kilometern auch noch auf der halben Distanz. In 21:06 Minuten belegte sie über 5 Kilometer den vierten Rang und sagte später mit einem Lächeln. „Das ist kein undankbarer Platz. Ich gönne es jeder, die schneller ist als ich.“

Die Schnelleren waren Sophie Kretschmer vom LAC Aschersleben, die den 5-km-Lauf in 20:15 Minuten für sich entschied. Zehn Sekunden dahinter folgte Celine Noack vom Dresdner SC, die ihre Stärken eigentlich über 800 Meter hat und zu den vom Dresdner Förderverein Leichtathletik unterstützten Athleten gehört. Platz drei erreichte Elisabeth Haupt aus Lohmen in 20:47 Minuten. Insgesamt haben 1.431 Läuferinnen die veränderte Strecke vom Terrassenufer über Albert- sowie Carolabrücke und wieder zurück in Angriff genommen, 641 liefen die abwechslungsreiche Runde ein zweites Mal. „Manchmal erweisen sich solche baustellenbedingten Zwangsmaßnahmen als Glücksfall. Wir haben von vielen Läuferinnen ein sehr positives Feedback zu dem veränderten Streckenverlauf erhalten“, erzählt André Egger.

Zu den Gewinnern des Tages gehörten neben allen Teilnehmerinnen, die für den guten Zweck unterwegs waren, am Ende auch der Verein Medea e.V.. Das Frauen- und Mädchengesundheitszentrum in Dresden, das unter anderem Selbstbehauptungskurse anbietet, erhielt als Charity-Partner bei der Siegerehrung einen Scheck in Höhe von 678,25 Euro.

Mehr als eine Erfrischung

Krombacher o,0% als neuer alkoholfreier isotonischer Durstlöscher beim Frauenlauf Dresden

Bei dem diesjährigen Mercedes-Benz Frauenlauf in Dresden wartet erstmalig auf alle Läuferinnen die sportlich-isotonische Erfrischung Krombacher o,0% als natürlicher Durstlöscher.

Mehr als eine Erfrischung

Nach dem Training oder einem Wettkampf wollen Sportler nicht nur eine Erfrischung, sondern auch etwas, was die Regeneration unterstützt. Krombacher bietet jetzt genau das: Krombacher o,0%, der natürliche Durstlöscher mit o,0% Alkohol. Die ideale Alternative zu süßen Softdrinks. Den natürlichen Durstlöscher gibt es in zwei leckeren Sorten: Krombacher o,0% Pils und Krombacher o,0% Weizen - das erste nationale Weizen mit o,0% Alkohol. Unsere Bestleistung für alle, die schnell wieder Bestleistung bringen wollen.

Bestleistung mit o,0%

Neben dem Flüssigkeitsausgleich profitieren Sportler mit Krombacher o,0% vor allem von der isotonischen Wirkung, wodurch die Regeneration unterstützt wird. Diese entsteht, da Krombacher o,0% denselben osmotischen Druck wie Blut aufweist, wodurch wertvolle Inhaltsstoffe schnell vom Körper aufgenommen werden. Die in Krombacher o,0% enthaltene Folsäure und Vitamin B12 tragen zur Verringerung von Müdigkeit und Ermüdung bei sowie Vitamin B12 zu einem normalen Energiestoffwechsel. Zusammen mit einer abwechslungsreichen und ausgewogenen Ernährung sowie einer gesunden Lebensweise können Sportler so ihre Leistungsfähigkeit unterstützen. Mit diesem isotonischen Durstlöscher steht einem gelungenen Finish des Frauenlauf Dresden nichts mehr im Wege!

Wir freuen uns auf euch!

Aufgepasst: Wer noch keinen Startplatz hat, der sollte schnell auf der Krombacher Homepage unter www.krombacher.de/Engagement/Laufen/ vorbeischauen, denn dort kann man sich für viele Laufveranstaltungen die begehrten Freistarts sichern. Wissenswertes rund um das neue Krombacher o,0% und unser Engagement im Sportbereich gibt es außerdem unter www.o0.krombacher.de

Vorbeischauen lohnt sich!