weitere Laufszene Events
Samstag, 07. September 2024
Noch 1542 freie Startplätze

30 km LongJogs

Liebe Freunde des gepflegten LongJogs,

in Vorbereitung auf die anstehenden Marathons gibt's auch in diesem Jahr wieder unsere 30 km Laufszene LongJogs.

10. März 2024: LongJog Rundkurs // Start & Ziel beim Thomas Sport Center 1

>>> wir treffen uns um 9 Uhr im Thomas Sport Center 1 (Arnoldstr. 18 in 01307 Dresden) und ihr habt die Möglichkeit, vor Ort Sachen zu hinterlegen.

31. März 2024: LongJog von Wehlen nach Dresden

>>> wir treffen uns um 8 Uhr am Parkplatz Pieschener Allee und nehmen (für die, die direkt zusteigen wollen) die S1 um 8:22 Uhr am Bahnhof Dresden Mitte nach Wehlen.

BITTE BEACHTET:
1. Es herrscht kein Gruppentempozwang. Jeder kann sich seinen Laufpartner suchen oder auch allein die Distanz bewältigen.
2. Bitte sorgt für eine eigene Grundverpflegung. Wir stellen unterwegs 1-2 Streckenverpflegungsposten zur Verfügung.
3. Bringt Spaß und gute Laune mit :)

Die Teilnahme an unseren Lauftreffs ist selbstverständlich kostenfrei und ihr müsst euch nirgendwo vorab anmelden.

>>> ALLE LAUFTREFFTERMINE

Goldener Rudi 2024

Wir vergeben nun schon zum achten Mal und damit als eine kleine Tradition zum Jahresanfang unseren Goldenen Rudi, eine besondere Ehrung an herausragende Persönlichkeiten des Laufsports. Wer die Trophäe 2024 in den Händen halten darf, bleibt aber noch ein wenig unser Geheimnis.

Allerdings kein Geheimnis ist unser Special Guest und wir freuen uns schon riesig auf ihn: David Behre. David ist im September 2007 ein ganz normaler junger Mann. Doch mit einem Schlag verändert sich sein Leben. Bei einem unverschuldeten Unfall verliert er im Alter von 20 Jahren beide Unterschenkel. Noch im Krankenhaus beginnt David, das traumatische Erlebnis zu überwinden. Er fasst den Entschluss, Profisportler zu werden. Mit unglaublicher Willenskraft, Ausdauer und Leidenschaft kämpft er sich ins Leben zurück. Er wird Sprinter – im Oktober 2015 Weltmeister und im September 2016 Paralympics-Sieger.

Heute ist David ein erfolgreicher Athlet, er hält Vorträge und tritt in Talkshows auf, reist mit der Nationalmannschaft in fremde Länder und trifft berühmte Persönlichkeiten. Er führt ein Leben, von dem andere nur träumen.  Davids Geschichte zeigt uns, dass das Leben auch nach furchtbaren Schicksalsschlägen weitergeht und immer noch lebenswert ist, wenn man an sich glaubt und nicht den Mut verliert.

Termin: 22. März 2024
Veranstaltungsort: Schauburg Dresden
Einlass: 19:00 Uhr
Beginn: 19:30 Uhr
Ticketpreis: 9 Euro bis zum 31.12.2023 // danach 12 Euro

Special: Lauftreff mit David Behre am Samstagmorgen

>>> ZU DEN TICKETS GEHT ES HIER

Kick-off Meeting 2024 /2

Mit der Laufszene zu den Super Halfs und World Marathon Majors 2024.

Sechs Rennen in fünf Jahren, gekrönt mit einer ganz besonderen Medaille - das ist das Konzept der Super-Half-Serie. Lissabon, Prag, Berlin, Kopenhagen, Cardiff und Valencia sind die dazugehörigen Städte. Die ersten vier könnt ihr im Laufjahr 2024 gemeinsam mit uns erleben.

Dazu kommen die World Marathon Majors - ein Traum jedes Läufers und eine Superlative für sich. Zu drei der weltbekannten Marathons fahren wir 2024 wieder gemeinsam: Tokio, Berlin und New York.

Werdet ein Teil der Laufszene Community und spürt die einzigartige Atmosphäre hautnah. Ihr müsst nichts weiter dafür tun - Wir kümmern uns um die gesamte Organisation und unterstützen euch bei den Vorbereitungen. Los geht's mit einer weiteren Kick-off Veranstaltung: perfekt um sich einzustimmen und unverbindlich zu informieren. Dazu laden wir euch gemeinsam mit Achim Wricke von InterAir am 13. Dezember 2023 ins Rudolf-Harbig-Stadion ein (VIP-Eingang).

18:00 Uhr - 19:30 Uhr gibt's alle Infos zu unseren Reiseangeboten und die Möglichkeit, all eure Fragen loszuwerden.

Da die Veranstaltung in einer ganz besonderen Location stattfindet und wir vorab die Anzahl der Personen benötigen, bitten wir euch hier um eure Anmeldung: >>> ZUR ANMELDUNG

>>> ZUR WEBSEITE

Wir freuen uns auf euch!

Lichtblicke schenken

Leipzig ist die am schnellsten wachsende Großstadt in Deutschland. Damit einhergehend wächst auch die Anzahl an Menschen, die von Armut bedroht oder betroffen sind. Der SOS-Kinderdorf e.V. sieht hier einen erheblichen Bedarf an Hilfs- und Betreuungsangeboten im stationären und ambulanten Bereich, der weiter steigen wird. Um eine wichtige Versorgungslücke zu schließen und das soziale Miteinander zu bereichern, hat die Organisation das Kinderdorfzentrum Leipzig geplant. Das Neubau-Projekt erhält in diesem Jahr die finanzielle Unterstützung der Aktion „Lichtblicke schenken“ der Lichtenauer Mineralquellen. Es soll 2024 fertiggestellt werden.

Die finanzielle Zuwendung ergibt sich aus dem Verkauf von Aktionskästen mit Lichtenauer Mineralwasser, die Lichtenauer Kunden von Oktober bis Dezember im Handel finden. Für jeden Kasten fließen 12 Cent in die Aktion „Lichtblicke schenken“ und damit in das Kinderdorfzentrum Leipzig.

Mit Fertigstellung der Einrichtung im nächsten Jahr eröffnet im Kinderdorfzentrum eine Kindertagesstätte mit Betreuungsplätzen für 125 Kinder. Auf weiteren 1.500 Quadratmetern bietet der SOS-Kinderdorf e.V. unter anderem einen Familientreffpunkt mit offenem Café, Beratungs- und Bildungsangeboten sowie Kurse für Eltern. Zudem wird ein stationärer Wohnbereich zum Zuhause für 16 Kinder und Jugendliche, die aus unterschiedlichen Gründen nicht mehr bei ihren Eltern leben können. Damit schafft die Organisation mit dem Kinderdorfzentrum Leipzig einen neuen Ort der Begegnung für Kinder und Familien, für alle Generationen und Kulturen.

REWE Frauenlauf 2024

Kaum ist die 11. Auflage des Frauenlaufs vorüber, blicken wir schon ins nächste Jahr. Ihr könnt direkt die gute Stimmung mitnehmen und euch gleich für 2024 anmelden. Dabei könnt ihr euch nicht nur eine der ersten Startnummern sichern, sondern auch noch bares Geld sparen

>>> ZUR ANMELDUNG

#FrauenlaufDresden 2023

Frauenlauf in Dresden: Glücksgefühle für 1.700 Teilnehmerinnen

Sonne, Dresden, Frauenlauf: Dieser Samstagnachmittag hätte für mehr als 1.700 Frauen und Mädchen kaum schöner sein können, und die allermeisten der Teilnehmerinnen bei der mittlerweile elften Auflage des Frauenlaufs in Dresden strahlten mit der Sonne um die Wette. Es ist diese besondere Atmosphäre schon vorm Start an der Semperoper, unterwegs entlang der Elbe mit dem Blick auf die herrliche Altstadt-Silhouette und gekrönt dann von den einzigartigen Glücksgefühlen im Ziel, die diesem Rennen ein echtes Alleinstellungsmerkmal verleihen. Dazu galt auch diesmal wieder das Motto: Alle in Rot! Die markanten Shirts, die die Teilnehmerinnen bei der Anmeldung erhalten, sind jedes Mal aufs Neue ein echter Blickfang.

„Dresden hat sich von seiner schönsten Sonnenseite gezeigt. Das hat super viel Spaß gemacht, die Stimmung war toll. Ich habe es richtig genossen, wieder mal einen Wettkampf zu laufen“, sagte die 10-Kilometer-Siegerin Lisa Hahner danach. Für die deutsche Marathonmeisterin von 2015 und Olympiateilnehmerin 2016 ist Dresden nach einer langen Pause mit vielen gesundheitlichen Problemen der Neubeginn gewesen. „Ich bin kontrolliert gelaufen, bin mit der Zeit zufrieden und freue mich, jetzt endlich wieder mit dem Tempotraining beginnen zu können“, erklärte Hahner.

Die 33-Jährige vom SCC Events Pro Team aus Berlin setzte sich in 38:32 Minuten vor Anne Gabriel aus Weischlitz (39:51) und Clarissa Prawoto vom Prießnitzgrund Parkrun (40:29) durch. Über die fünf Kilometer war Cornelia Budig vom Europamarathonverein Görlitz in 21:10 Minuten die Schnellste. Im Ziel hatte sie zwei Sekunden Vorsprung auf die Zittauerin Maxi Auerbach. Den dritten Platz belegte Rebekka Matthess vom LAC Aschersleben in 22:02 Minuten. Großer Nachfrage erfreute sich einmal mehr auch der Girls Run, bei dem sich 130 Mädchen auf die 1,2 Kilometer lange Strecke machten. Und auch die Kleinsten waren am Start beim Bambina Run.

„Unser Fazit passt zum Wetter: ein richtig schöner, strahlender Tag. Unser herzlicher Glückwunsch geht natürlich an alle Finisherinnen. Ihr habt den Frauenlauf auch diesmal zu einem tollen Event gemacht“, sagte André Egger von der Laufszene Events GmbH, die den Frauenlauf Dresden seit 2013 organisiert und sich über deutlich steigende Teilnehmerinnenzahlen im Vergleich zum Vorjahr freuen konnte. Und apropos gute Sache: Am Ende des Frauenlaufs gab es auch diesmal wieder einen großen Spendenscheck in Höhe von 486 Euro für das Frauen- und Mädchengesundheitszentrum MEDEA e.V. in Dresden. Der Verein bietet unter anderem Gesundheitsberatungen sowie Gesprächskreise für Mütter an.

Frauenlauf Impressionen

Absolute Frauenpower - besser lässt sich der Frauenlauf einfach nicht beschreiben!

>>> ZU EUREN LAUFERGEBNISSEN

Eure Laufergebnisse sind bereits online, eure Urkunden zum Download bereit und die Finisher-Clips bei dem kleinen Symbol neben eurem Laufergebnis abrufbar.

Ein Fotoalbum mit mitreißenden Momentaufnahmen findet ihr auf unserer Facebookseite:

>>> ZUR FACEBOOKSEITE DES FRAUENLAUFS

Weiterhin schneidet das Team von Flightseeing bereits fleißig am Eventvideo, welches in den kommenden Tagen online gehen wird.

Wir wünschen euch einen wundervollen Start in die neue Woche!

Mit dem Rad zur Arbeit

Was kann man mit dem Fahrrad eigentlich NICHT machen? Wir behaupten einfach mal: NICHTS! Unser Kooperationspartner AOK PLUS startet deshalb dieses Jahr wieder ihre Mitmachaktion „Mit dem Rad zur Arbeit“! Übrigens: Auch dieses Jahr dürfen Fahrten rund um Homeoffice mitgerechnet werden.

>>> Alle Infos

Meet & Greet

Lisa Hahner, 2015 deutsche Marathonmeisterin, 2016 bei Olympia am Start und seitdem zusammen mit Zwillingsschwester Anna eines der Gesichter des Laufsports hierzulande, wird wieder an der Startlinie des Frauenlaufes stehen. Nach einigen Verletzungen und einer langen krankheitsbedingten Pause im Vorjahr ist die 33-Jährige zurück. „Bedingungslose Liebe ist für mich die beste Beziehung zum Laufen. Ich investiere Schweiß, Disziplin, Herzblut, aber ich erwarte keine direkte Gegenleistung. Ich laufe des Laufens willen und nehme somit den Druck raus und freue mich über alles, was ich in Zukunft noch erreiche“, sagt sie und wir freuen uns riesig.

>>> Meet & Greet mit Lisa Hahner am Samstag, den 9. September 2023 um 13 Uhr im SportScheck in der Altmarkt-Galerie Dresden.

Kommt vorbei, holt eure Startunterlagen und nutzt die Chance, Lisa persönlich kennenzulernen und sie mit euren Fragen zu löchern :)

SportScheck beim Frauenlauf

Partnerbeitrag: Entdecke die größte Laufabteilung der Stadt: In deinem SportScheck Store Dresden Altmarkt-Galerie warten über 350 verschiedene Laufschuhe, eine professionelle Laufanalyse von Top-Brands wie On, Hoka oder Brooks und vieles mehr auf dich.

Das wollen wir mit dir vom 7. bis 9. September feiern. Dich erwarten tolle Aktionen von unseren Running-Partnern, Meet&Greets und einen Community Lauf in Zusammenarbeit mit On. Als besonderes Highlight erhalten die ersten 15 Kunden, die am Freitag und Samstag (08.+09.09.23) in SportScheck RUN-Shirts in die Filiale kommen, einen Freistart für den SportScheck RUN 2023 in Dresden. Und das Beste? Zur Feier des Jahres schenkt SportScheck dir 15% auf fast alles – aber nur vom 4. bis 9. September.

>>> ALLE INFOS FINDEST DU HIER